Lyrik und Humorvolles

Svatek Die Verhaftung

Kurt F. Svatek: Auf der Rückseite des Mondes

Gedichte

Unverhofft
Der Abendwind
vertrieb die Mandelblüte
von ihren Schwestern
in ein anderes Leben.

Wie schön,
dass sie nicht lang danach
auf deinem schwarzen Haar
ein wenig Ruhe fand.

Kurt F. Svatek, Jahrgang 1949, lebte und arbeitete vier Jahrzehnte im südlichen Niederösterreich und kehrte dann mit seiner Familie in seine Heimatstadt Wien zurück.
Er hat bisher inklusive der Übersetzungen 61 belletristische Bücher (Lyrik, Aphorismen, Essays, Kurzgeschichten, ein Roman), ein Schulbuch und einige sprachwissenschaftliche Arbeiten veröffentlicht. Die internationale Anerkennung insbesondere für seine Lyrik zeigt sich in den unzähligen Preisen und Auszeichnungen, den zahlreichen Übersetzungen, selbst ins Chinesische, Japanische, Russische, Hindi, Bengali oder Mongolische, seine Mitgliedschaft in renommierten literarischen Vereinigungen (u. a. Vorstandsmitglied des P.E.N.-Clubs und anderer Schriftstellervereinigungen) und die mehrmalige Nominierung aus Indien und China für den Nobelpreis für Literatur. Über seine Arbeiten wurde 2009 in Bangalore (Indien) ein Symposium abgehalten.
Auf der Rückseite des Mondes ist das elfte Buch, das von Kurt F. Svatek bei TRIGA – Der Verlag erscheint.

Kurt F. Svatek: Auf der Rückseite des Mondes – Bestellen bei amazon.

ISBN: 978-3-95828-193-6

Seiten: 168 – gebundene Ausgabe

Preis in D: 17,80€