Romane und Erzählungen

Horst Alfred Schenk: Meine Leben drei und vier

Prägende Lebensabschnitte in Deutschland und USA

Wow, Opa! Wer hätte das von dir gedacht?« Max ist erstaunt, was sein Opa – Autor Horst A. Schenk – in seinen Leben drei und vier im Alter von 14 bis 42 Jahren erlebt hat. Dieser erzählt von der Auswanderung von Deutschland nach Amerika 1955, von Schul-Erlebnissen und Jugendstreichen und dem Werdegang zum Wetter- und Computerexperten bei der US Air Force.
Gespannt verfolgt Max die Schilderungen und erfährt, auf welchen Wegen sein Opa in Heidelberg sein Herz verliert und nach einem weiteren Aufenthalt in USA schließlich wieder in die Stadt am Neckar zurückkehrt.
Ein authentischer Bericht über das Leben in USA und Deutschland in den Nachkriegsjahren.

Horst Alfred Schenk, von seinen Freunden Fred, genannt, 1941 im Sudetenland geboren, wurde 1946 nach Bayern ausgesiedelt und emigrierte 1955 in die USA. 1961 meldete er sich freiwillig zur US Air Force und war von 1961 bis 1964 auf dem US Army Airfield in Heidelberg stationiert. Er heiratete 1964 eine Heidelbergerin. Nach mehreren Stationen in den USA, Korea und einem Meteorologie-Studium, kam er 1980 zurück nach Heidelberg in das US Army Hauptquartier. Er verließ 1983 den aktiven Dienst, ließ sich in Heidelberg nieder und arbeitete fast weitere zwanzig Jahre in der Software Entwicklung für verschiedene amerikanische Firmen, die für die US Army in Heidelberg unter Vertrag standen, und als Meteorologe für Jörg Kachelmann in der Schweiz.

Horst Alfred Schenk: Meine Leben drei und vier – bestellen bei amazon

ISBN: 9783958282131

Seiten: 146

Preis in D: 14,80€

Horst Alfred Schenk: Meine Leben drei und vier – bestellen bei amazon

ISBN: 9783958282179

Seiten: 146

Preis in D: 7,99€