Ratgeber und Sachbücher

Zeitenwende-Wendezeit

Hans-Peter Rinke: Zeitenwende - Wendezeit

Dieses Buch spiegelt das Abbild einer Umbruchzeit, in der Hinwendung und Ablehnung Hand in Hand gehen, der Mensch zwischen Extremen herumirrt, am Altbewährten hängt und dem Kommenden mit Skepsis begegnet. Dabei spielen Verlustängste und Unsicherheiten, die mit Macht in das Leben drängen und es von Grund auf verändern, eine große Rolle. Was aber bricht vehement in die alte Welt ein? Es ist die globale Entpersönlichung durch Automatisierung, Digitalisierung, Robotik, KI und Computer.
Diese Innovationen abstrahieren und funktionalisieren nicht nur die Arbeitswelt, reichen in naher Zukunft ins Kosmologische hinein, sondern auch das Private. Damit verliert das gewohnte Leben Rückhalt und Geschlossenheit.

Hans-Peter Rinkes Arbeiten umfassen Lyrik, Epik und Dramatik.
Bei TRIGA – Der Verlag sind erschienen Sein und Werden (2007), Sein und Nichtsein (2009), Ungeist (2010), Verwobene Wege (2015), Sein und Zeit (2017), Weltenlos – Menschenschicksal (2018) sowie die LICHTpunkte- Bände Ins Licht gestellt (2005), Tat Tvam Asi (2011), Nur Gast bist du auf Erden (2012) In den Wind geschrien (2016) und Über den Horizont hinaus (2019).Neben dem Schreiben hat der Autor die Malerei und das Kunsthandwerk für sich entdeckt.

Hans-Peter Rinke: Zeitenwende - Wendezeit - bestellen HIER

ISBN: 978-3-95828-238-4

Seiten: 158

Paperback

Preis in D: 14,0€

 

Buch des Lebens

Hans-Peter Rinke: Aus dem Buch des Lebens

In Umbruchszeiten stellt sich die Frage nach den Werten und Maximen besonders eindringlich. Woran soll sich der Betroffene künftig orientieren,

wie sein Leben ausrichten?

Gelten die alten Normen und Richtungsweiser noch? Hat die Kantische Ethik ihr Gewicht behalten und bestimmt sie auch weiterhin das Sozialverhalten des Menschen?

Der wird indes zwischen alter und neuer Welt, Ideal- und Funktialismus, Persönlichkeit und Versklavung hin- und hergerissen. Seine altvertraute analoge Umwelt macht einer digitalisierten Neuausrichtung Platz.

Wohin sie führt, wird die Zukunft lehren.

Noch bestimmen und tragen ihn die grundlegenden, existenziell vertrauten Fragen, wie die nach Sinn, Liebe, Erfolg, Glück, Charakter, Persönlichkeit, Individualismus etc., die seinem Leben Sinn, Nutzen und Gewinn verheißen.

Diese kommen in vorliegendem Buch vorderhand zur Sprache, bemüht, ihre ewige Gültigkeit zu unterstreichen, in der Absicht, den Humanismus als tragende Kraft in seiner weltgestaltenden Bedeutung für die Zukunft zu bewahren.

Hans-Peter Rinke wurde 1940 in Castrop-Rauxel/Westfalen geboren. Er beabsichtigte Ingenieur zu werden, arbeitete mehrere Jahre in der chemischen und Metall verarbeitenden Industrie, studierte danach Pädagogik und war nach dem Staatsexamen als Lehrer in Papenburg und Köln tätig.
Heute lebt der Autor wiederum in Norddeutschland. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.
Seit seiner Pensionierung widmet sich Hans-Peter Rinke verstärkt seinen schriftstellerischen Neigungen. Seine Arbeiten umfassen Lyrik, Epik und Dramatik. Bei TRIGA Der Verlag erschienen " (2007). Neben dem Schreiben hat der Autor die Malerei und das Kunsthandwerk für sich entdeckt.

Hans-Peter Rinke: Aus dem Buch des Lebens

ISBN: 978-3-95828-273-5
Format: Kartoniert
Seiten: 108 Paperback
Preis in D: 14,50€

Bestellen bei:

genialokal
Hugendubel
Thalia

Hans-Peter Rinke: Über den Horizont hinaus

Heutzutage dominiert weite Gesellschaftskreise eine metaphysische Gleichgültigkeit. Der Zeitgenosse befragt und hinterfragt nicht länger die letzten wesentlichen Grundlagen seiner Welt. Er lebt in den Tag für den Tag. Sein Verlauf, sein Erleben dort muss ihn befriedigen, seine Bedürfnisse abdecken, Antworten nach Sinn und Zweck seiner Existenz bereitstellen. Im Lustgewinn und laissez-faire-Drang erblickt er seine Erfüllung, findet er sein Genügen, seinen Lebensgrund.
Ein Ganzes, Umfassendes existiert für ihn nicht. Das Jenseits bleibt Fiktion, das Diesseits mit all seinen Schwächen und Irritationen hingebungsvolle Heimat.
Nur der Wissbegierige geht weiter, schaut über den Horizont hinaus ins Mögliche.

Hans-Peter Rinke wurde 1940 in Castrop-Rauxel/Westfalen geboren. Er beabsichtigte Ingenieur zu werden, arbeitete mehrere Jahre in der chemischen und Metall verarbeitenden Industrie, studierte danach Pädagogik und war nach dem Staatsexamen als Lehrer in Papenburg und Köln tätig.
Heute lebt der Autor wiederum in Norddeutschland. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.
Seit seiner Pensionierung widmet sich Hans-Peter Rinke verstärkt seinen schriftstellerischen Neigungen. Seine Arbeiten umfassen Lyrik, Epik und Dramatik. Neben dem Schreiben hat der Autor die Malerei und das Kunsthandwerk für sich entdeckt.

Hans-Peter Rinke: Über den Horizont hinaus - Bestellen bei amazon.

ISBN: 978-3-95828-198-1

Seiten: 86 Paperback

Preis in D: 11,80€

Hans-Peter Rinke: Über den Horizont hinaus - Bestellen bei amazon.

ISBN: 978-3-95828-199-8

Seiten: 86 eBook

Preis in D: 6,99€

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner